Textgroesse

Endlich ist es soweit, nach einer langen Phase der Planung und Genehmigung konnten wir einen großen Schritt bei der Gestaltung des Friedhofes tun. Das Ehrenmal, das dringend einer Neugestaltung bedurfte ist gereinigt und neu bepflanzt. Ebenso ist die Gemeinschaftsgrabanlage weitgehend angelegt und auch das Umfeld wurde mit einigen Bäumen und Bänken einladend gestaltet.

Als nächster Schritt wird die Fläche um die Andenkenstele fertiggestellt. Teilweise wird dies finanziert aus dem Erlös aus der 875 Jahrfeier. Auch die Parkmöglichkeiten, auf die wir schon lange warten, werden noch in diesem Jahr in Angriff genommen.
Initiator der Gestaltungsmaßnahmen ist der Förderverein "Bewahren und Erneuern". Ohne Hilfe und Unterstützung von vielen Seiten wäre dieses ambitionierte Projekt "Gisinger Friedhof als würdevoller Gedenkort" nicht umsetzbar.
Herzlichen Dank an die Fa. Hassdenteufel und Kasakow, die sowohl die Andenkenstele als auch die Urnengemeinschaftsgräber mit uns geplant und auf eigene Kosten erstellt hat. Ein großes Dankeschön auch an Friedhofsamt, Bauamt und Bauhof der Gemeinde, die uns sowohl bei der Planung als auch bei den Steinarbeiten unterstützt haben.
Und nicht zuletzt vielen Dank an die Dorfgemeinschaft Gisingen, die mit dem Förderverein zusammen am vergangenen Samstag Bäume gepflanzt, Bänke aufgestellt und Flächen gesäubert hat. Es hat Spaß gemacht dieses Projekt gemeinsam umzusetzen und es wird noch weitergehen.
Wenn Sie das Projekt "Gisinger Friedhof" unterstützen wollen freuen wir uns sehr über Ihre Spende.


Ulrike Heffinger


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Ich bin einverstanden