Textgroesse

Bericht aus Saarbrücker Zeitung – Saarlouiser Rundschau vom 07./08.April 2018 von Johannes Bodwing

Gisingen .   Ein neuer Service für Wanderer wird auf Premiumwanderwegen bei Gisingen angeboten.

Aktive Gisinger Bürger stehen

dann an jedem Wochenende Samstag und Sonntag mit einer kostenlosen kleinen Stärkung und Erfrischung bereit. Dabei gibt es Häppchen von Honig bis Schmalzbrot oder auch Brezeln sowie Getränke vom Apfelsaft bis zum Schnäpschen oder einer Tasse Kaffee. Von Johannes Bodwing

Dieses Angebot ist Teil des Projektes „Regionale Produkte en route“. Dazu gehört ein gedeckter Tisch mit regionalen Produkten aus der Region, beispielsweise ein kleines Glas Honig oder der Flachmann mit sogenannten Hundsärsch. Zu erkennen sind die Serviceteams an grünen T-Shirts und einem Plakat mit „Regionale Produkte en Route“.

Dies ist auch der Vorlauf für das Gisinger „Bringwäänchen“. Dabei handelt es sich um ein Fahrzeug, mit dem sowohl Wanderer versorgt werden sollen wie auch Lebensmittel zu Kunden des „Saargau Dorfladens“ geliefert werden. Die Jungfernfahrt ist im Juni geplant.

Der erste Standort ist am Modellflugplatz Rammelfangen von etwa elf bis 12.30 Uhr, für Wanderer auf dem „Gisinger“ sowie auf der „Hirn-Gallenberg-Tour“. Anschließend steht der Service an der Kalktufftreppe im Gisinger Wald bereit für Wanderer von „Idesbachpfad“ und „Gisinger“. Der Service ist kostenlos, eine Spende ist willkommen.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Ich bin einverstanden