Textgroesse

20101219-John-Herbert-Dillinger-Gisingen
Bei meinen umfangreichen Recherchen im Rahmen der Ahnenforschung und der Erstellung meines Familienstammbaumes bin ich auf eine interessante Person gestoßen, die ihre Wurzeln in Gisingen hat. Es handelt sich um den "berühmten" Bankräuber John Herbert Dillinger,

der in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts als "Amerikas Staatsfeind Nr. 1" bekannt geworden ist. Sein Großvater Matthias Dillinger wurde 1831 in Gisingen geboren und ist 1854 nach Amerika ausgewandert.
Gottlob hat sich herausgestellt, dass die Verwandtschaft zu mir doch sehr weitläufig ist. Die ersten gemeinsamen Vorfahren waren Johann Nikolaus Dillinger 1650-1740 aus Bedersdorf und Elisabeth Schwartz 1740-1749 aus Villing.

Eine genaue Beschreibung der Abstammung und des Lebens John Herbert Dillingers hat der Ahnenforscher  Bernd Winter, aus Berus. in dem folgenden Artikel zusammengetragen:

Die PDF-Datei - Ein "berühmter" Gisinger - John Dillinger wurde entnommen aus der Zeitschrift "Unsere Heimat" Heft 2, 2010 35. Jahrgang, Mitteilungsblatt des Landkreises Saarlouis für Kultur und Landschaft.

Weitere Informationen zu John Herbert Dillinger sowie zum Foto finden Sie auch auf Wikipedia.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Ich bin einverstanden