Textgroesse

Geschichte


Gisingen im Laufe der Geschichte

Bereits im 10. Jahrhundert erscheint der Ort Gisingen in einer Aufzählung der Besitztümer der Abtei St. Maximin in Trier. Aber schon lange waren das Weinbachtal und die Hänge des Scheidbergs und des Gallenbergs besiedelt, wie zahlreiche Kleinfunde aus der Steinzeit beweisen. Auch Kelten, Römer und Franken hinterließen ihre Spuren. Keltischen Ursprungs ist der Ortsname "Gisingen". Er ist abzuleiten vom

Weiterlesen: Gisingen im Laufe der Geschichte

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung