Textgroesse

20130921-Gourmetwanderung-01-kleinAm  Samstag, den 21.09.2013, wurde im Rahmen des EU-Mikroprojektes "10 Jahre gelebte Dorffreundschaft Gisingen -Mey" eine "Gourmet-Wanderung" auf Teilabschnitten der beiden Premiumwanderwege "Der Gisinger" und "Hirn-Gallenberg-Tour" von dem Förderverein "Bewahren und Erneuern Gisingen" organisiert. Über 120 Wanderer, darunter etwa 40 Freunde aus dem Gisinger Partnerort Mey (bei Metz) und Umgebung, nahmen das Angebot zum grenzübergreifenden Austausch wahr.

Dabei wurden die Urkunden des Deutschen Wanderinstituts zur Zertifizierung der beiden Wanderwege überreicht: Das besondere an diesen beiden Wegen ist, dass sie durch Bürgerengagement entstanden sind. Der "Gisinger" erhielt so auf Anhieb 63 Punkte, die "Hirn-Gallenberg-Tour" konnte ihr Ergebnis von vor 3 Jahren um 11 Punkte auf nunmehr 71 Punkte verbessern. Damit tragen auch diese beiden Premiumwege, die bundesweit auch im Rahmen der "Traumschleifen Saar-Hunsrück-Steig" beworben werden, maßgeblich zur Entwicklung des Tourismus in der Region Saargau bei.
Nach einem zweisprachigen Willkommensgruß und einem "amuse gueule" startete die Wanderung vom Kirmesplatz in Richtung Angelweiher, wo es eine leckere Kartoffelsuppe als Vorspeise gab. Auf dem Gallenberg, einem gemeinsamen Teil der beiden Premiumwege, konnte dann bei herrlichem Sonnenschein an festlich gedeckten Tischen ein grandioses Panorama und die Hauptspeise genossen werden. Nach der Ansprache von Bürgermeister Günter Zahn und lobenden Worten von Dieter Ruck, Leiter der Tourismuszentrale des Landkreises Saarlouis, den Ortsvorsteherinnen Ulrike Heffinger und Gabriele Harpers wurden offiziell die Urkunden des Deutschen Wanderinstitutes zur Zertifizierung der Premiumwege überreicht. »Der Hirn-Gallenberg Tour« wurden bei dieser Zweitzertifizierung beachtliche 71 Punkte bescheinigt und »Der Gisinger« erreichte bei der Erstzertifizierung mit 63 Punkten sowohl das Wandersiegel als auch das Prädikat eines Premiumweges und einer Saar-Hunsrück-Traumschleife.
Am »Leitersteiner Born« warteten schließlich leckere Käsespieße als Dessert und ein Verdauungsschnaps. Ein fröhlicher Ausklang fand mit Kaffee und Kuchen am Haus Saargau statt.

 

Wir haben für Sie einige Bilder von der Goumetwanderung, die am 21.09.2013 stattfand, zusammengestellt.

Bitte auf ein Foto klicken, um zur Bildergalerie zu kommen.

 

 

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Ich bin einverstanden