Textgroesse

Das „Haus Saargau“ in Gisingen, im 18. Jahrhundert erbaut, ist ein Paradebeispiel für den nur in unserer Region anzutreffenden Bautyp: das „Lothringerhaus“. Diese Häuser prägten einst das Ortsbild auf dem Saargau und im benachbarten Lothringen.

1993 erwarb der Landkreis Saarlouis das Anwesen und stellte es nach stilgerechter Restaurierung 1998 der Öffentlichkeit vor. Es handelt sich hier um ein museales Bauernhaus mit altem Inventar und modernen Ausstellungen. Zudem ist dieses Haus eine Anlaufstelle für touristische Informationen des Landkreises Saarlouis und des Naturparks Saar Hunsrück.

Im Innern des Hauses findet man stilechtes Mobiliar aus der Sammlung des Abbé Louis Pinck (1873-1940), eine bäuerlich eingerichtete Küche, eine Dauerausstellung von Kamin- und Takenplatten sowie viele sehenswerte Exponate.

An das Haus schließt sich ein traditioneller Bauerngarten an mit rund 150 Pflanzen, Bienen-Lehrstand und Streuobstwiese, der zum Verweilen, Erholen und Erkunden einlädt. Der Garten gehört zu dem grenzüberschreitenden Netzwerk „Gärten ohne Grenzen“.

Öffnungszeiten:

Mo., Di., Mi. und So.: 14.00 – 17.00 Uhr

Do. und Fr.: 10.00 – 12.00 Uhr

Eintritt frei

Telefon: 06837/912762

 

Link zurück zur Info-Tafel-Übersicht Traumschleife Der Gisinger

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Ich bin einverstanden