Textgroesse

Auf dem Gallenberg, ganannt "Pautengrub", befand sich Anfang des 20. Jahrhunderts ein Kalksteinbruch, der nach dem 2. Weltkrieg mit Bauschutt verfüllt wurde. 1983 Jahren wurde in einem Schulprojekt der Gisinger Grund- und Hauptschule darauf ein junger Wald gepflanzt.

 

Link zurück zur Info-Tafel-Übersicht Traumschleife Der Gisinger

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Ich bin einverstanden