Auf dem Gallenberg, ganannt "Pautengrub", befand sich Anfang des 20. Jahrhunderts ein Kalksteinbruch, der nach dem 2. Weltkrieg mit Bauschutt verfüllt wurde. 1983 Jahren wurde in einem Schulprojekt der Gisinger Grund- und Hauptschule darauf ein junger Wald gepflanzt.

 

Link zurück zur Info-Tafel-Übersicht Traumschleife Der Gisinger