Am 14. August 1870 fand im deutsch-französischen Krieg die Schlacht um Mey statt. Viele Soldaten starben und Mey ging in Flammen auf. 150 Jahre danach und 75 Jahre nach Ende des zweiten Weltkrieges wurde am 16. August 2020 mit einer Gedenkfeier an dem 1908 errichteten Kriegerdenkmal in Mey an die Schlacht erinnert.

Auf Einladung der Bürgermeisterin von Mey nahm eine kleine Gisinger Delegation an dieser Jubiläumsfeier teil. Nach den Gedenkreden wurden am Denkmal Blumen niedergelegt und unter der französichen, deutschen und europäischen Flagge wurden abschließend die dazugehörigen Hymnen gespielt. Im Anschluss an die Gedenkfeier fand ein Freundschaftsessen im Haus der Bürgermeisterin statt.

1 2020 08 16 mey